Bandnudeln mit Grünkohl und einer Zitronen-Rahm-Sauce

Hallo ihr Lieben,

die erste Woche des Jahres neigt sich dem Ende zu und bis jetzt gefällt mir 2019 schon ganz gut. Es ist immer spannend wenn sich nach dem Weihnachts- und Silvesterstress neue Türen öffnen, alle mit neuer Energie (und viele leider auch mit Schnupfen) das neue Jahr willkommen heißen. Ich freue mich sehr auf die ganzen Projekte und Gespräche in diesem Jahr, die vielen Ideen, die umgesetzt werden wollen und vielleicht auch wieder verworfen werden. Es fühlt sich jetzt schon aufregend an, obwohl es erst der fünfte Tag in diesem Jahr ist.

Dazu war das Auto schon in der Werkstatt und ist problemlos über den TÜV gekommen und so kann ich nun wieder sorglos die nächsten zwölftausend Kilometer fahren bis ich wieder dort hin muss. Wie ist euer Januar gestartet?

Habt ihr schon meinen Beitrag zum Thema #Nährstoffwelt gesehen? Denn passend zu meinem ersten Vitamin habe ich für euch heute schon direkt das erste Gericht für euch. In 150g frischem Grünkohl sind etwa 1025µg Vitamin A und nur 42 kcal, je nach Umgang bezüglich des Waschens, Lagerns und Garens ist also in diesem Gericht die notwendige Menge für einen ganzen Tag.

Bei uns stand auch früher in meiner Kindheit Grünkohl nicht sehr häufig auf dem Tisch, so dass ich gar nicht so viele Grünkohlgerichte kenne. Klar sind mir einige dem Namen nach bekannt und sicher gab es ihn auch hin und wieder bei uns zuhause, aber kein Gericht ist mir wirklich prägend in Erinnerung geblieben. Und das spiegelt sich hier auf dem Blog wieder – ich habe gezählt, es ist erst das dritte, das heute hier online geht. Neben dem heutigen Rezept findet ihr also noch eins für Grünkohlchips und eine Grünkohlpfanne mit geröstetem Tofu. Beides sehr lecker! Ein Grünkohlrezept, das ich euch auch noch empfehlen möchte, ist der Grünkohl-Quinoa-Salat von Simone, welchen wir bei unserem Lunchbox-Kurs gemacht haben und den auch die Kinder sehr gerne gegessen haben.

Bandnudeln mit Grünkohl und einer Zitronen-Rahm-Sauce

Bandnudeln mit Grünkohl-Rahm-Sauce

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 El gehobelte Haselnuss
  • 1 Knoblauchzehe
  • Abrieb einer Zitrone
  • 160-200 g Bandnudeln
  • 300 g Grünkohl (frisch oder TK)
  • 120 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer

 

Und so wird´s gemacht:

Den Grünkohl putzen und Salzwasser für die Nudeln aufkochen lassen. Die Nudeln nach Anleitung kochen und circa 5 Minuten, bevor die Nudeln al dente sind, den Grünkohl hinzugeben und mit garen lassen; im Anschluss das Wasser abgießen.

Den Knoblauch fein hacken und die Zitronenschale abreiben, beides zusammen mit den gehobelten Haselnüssen in einer Pfanne ohne Fett anrösten – Achtung, es riecht köstlich!

Für die Sauce nun die Sahne, den Parmesan (fein gerieben) und den Zitronensaft mit etwas Salz und Pfeffer vermengen. Kurz in einer Pfanne aufkochen lassen und zusammen mit den Nudeln und dem Grünkohl vermengen.

Auf Tellern anrichten, mit den Haselnüssen garnieren und servieren.

Bandnudeln mit Grünkohl-Rahm-Sauce

Bon Appétit

2 Kommentare

Kommentar verfassen