fruchtiger Johannisbeer-Quark

Bei so schönem Wetter, wie wir heute haben, sind warme Mahlzeiten ja meist viel zu mächtig. Alternativ bieten sich frische (Obst-)Salate und Früchte auf Quark oder Joghurt usw. an. Letzteres gab es gestern bei uns auf der Arbeit – eine schnelle Variante von Johannisbeer-Vanille-Quark:

Johannisbeer-Quark

Ihr braucht:

  • Johannisbeeren
  • Magerquark
  • Naturjoghurt
  • frische Vanille
  • und etwas zum süßen – Zucker, Honig oder Agavendicksaft
  • für die ganz schnelle Variante nehmt ihr einfach Quark und Vanillejoghurt – hier braucht ihr dann nicht mehr zusätzlich süßen

und so wird’s gemacht:

Ihr mischt zuerst den Joghurt mit dem Quark und gebt etwas Vanille und Süßes hinein. Wenn ihr dieses gut untergemischt habt, wascht ihr die Beeren und verlest sie. Zum Schluss hebt ihr sie vorsichtig unter. Jetzt auf Schalen aufteilen, raus in den Garten oder auf die Terrasse (wie wir gestern) und genießen!

Bon Appétit

Tipp: Wenn ihr an dem Tag noch nicht genügend Ballaststoffe zu euch genommen habt, könnt ihr noch geschrotete Leinsamen oder ein Vollkorn-Müsli dazu essen. – aber auch einfaches Müsli schmeckt grandios dazu ;-)!

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: