Knusprige Pizza mit frischen Fleischtomaten

Hallo ihr Lieben, vor einiger Zeit habe ich in den sozialen Netzen eine Frage an euch gestellt; "Was mögt ihr lieber: süß oder herzhaft?" Und ihr habt ziemlich eindeutig geantwortet: herzhaft! Und so habe ich heute für euch die herzhafte Variante der Pizza für euch und die Süße gibt es in den kommenden Tagen direkt hinterher :-). Es ist doch toll, wenn mit einem Grundteig beide Variationen gehen, so sind die Hauptspeise UND der Nachtisch direkt gesichert!

Tomaten-Focaccia

Das Rezept habe ich einem Kochbuch im vergangenen Jahr entdeckt, ausprobiert und lieben gelernt. Die "süße Variante" als Aprikosenpizza und als ich nun auf der Suche nach einem neuen Rezept für meine Ernährungssprechstunde war, kam mir die Idee – was mit Aprikosen gut funktioniert, das muss doch auch mit dicken Fleischtomaten gehen. Saftig genug sind sie alle mal und so habe ich einfach für beide Variationen eingekauft und schwupps, hatten wir sowohl eine leckere herzhafte als auch süße Pizza auf dem Tisch!

Die Aprikosen-Pizza stand schneller auf dem Tisch und die herzhafte Pizza kam erst einige Zeit später dazu, so dass der Vergleich nicht ganz valide ist, aber in der Reha war die süße Variante schneller weg – allerdings muss ich sagen, dort sind sie vorrangig süße Nasen, zumindest sind süße Speisen dort immer schneller weg ;-).

Und weil aber ihr hier wohl doch eher das Herzhafte bevorzugt, bekommt ihr heute die Tomaten-Pizza.

Knusprige Pizza mit frischen Fleischtomaten

Tomaten-Focaccia

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL natives Olivenöl
    Zutaten für den Belag

  • 1/2 EL Zucker
  • 2 EL geriebene Mandeln
  • 2 EL feiner Grieß
  • 1-2 große Fleischtomaten
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • Parmesan

 
Tomaten-Focaccia
 
Und so wird´s gemacht:

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, vermischen und in der Mitte eine kleine Mulde formen. In der Mulde die Hefe zerbröseln, etwas warmes Wasser zugeben, mit etwas Mehl vermischen und ca. 15 Min. zu einem Vorteig gehen lassen.

Anschließend das restliche Wasser und das Olivenöl zugeben und kneten, bis ein homogener Teig entsteht. Den Teig abdecken und nochmals gehen lassen, bis dieser sich verdoppelt hat.

Nun den Teig 1-2 cm dick ausrollen und ein gefettetes Backblech damit auslegen. 1/2 EL Zucker mit den geriebenen Mandeln und dem Grieß mischen und über den Teig streuen.

Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und den Teig mit ihnen bedecken. Darüber noch etwas Salz und Pfeffer geben. Die Pizza mit einem EL Olivenöl beträufeln und ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Das Backblech in den auf 200°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben und ca. 15-20 Minuten lang backen lassen. Anschließend noch mit frisch geriebenem Parmesan und frischem Basilikum bestreuen und am besten noch warm genießen.

Tipp:Dazu passt wunderbar ein frischer bunter Salat

Tomaten-Focaccia

Kommentar verfassen