Scharfer und süßer Nüsse-Mix fürs Auto

Hallo meine Lieben,

die ersten Wochen des Jahres sind um, die erste Nuss-Mischung ist aufgegessen und weil es so schön im Auto war, habe ich auch direkt eine neue Mischung gemacht. Die Kombination aus salzig und süß fand ich ganz besonders schön, zwei oder drei Nüsse im Mund und eine Cranberry dazu, das war immer ein Highlight.

In den kommenden Kombinationen werde ich mal anderes Trockenobst verwenden, aber da ich die Packung erst einmal aufbrauchen wollte, ist die heutige Kombination wieder mit Cranberrys. Die Schränke müssen ja immer wieder auch leer werden 😉 Welches Trockenobst mögt ihr denn am liebsten? Ich mag besonders gerne Bananenchips und Rosinen :-) Aber auch Mango ist besonders lecker!

Die nächste Mischung wollte ich etwas pikanter haben und habe daher die Cashews mit einer Arrabiata-Gewürz-Mischung und Chili gemischt, die Mandeln sind rein salzig geworden und die Walnüsse habe ich ein wenig karamellisiert und gesalzen. In der Kombination wirklich köstlich.

Scharfer und süßer Nüsse-Mix fürs Auto

Nüsse-Mix fürs Auto

Zutaten:
Für: 750 g Nüsse-Mix

  • 200 g Mandeln
  • 200 g Cashewkerne
  • 200 g Walnüsse
  • 150 g Cranberrys
  • grobes Salz
  • 1-2 EL Arrabiata-Gewürz-Mischung
  • 1 TL Chilipulver
  • 1-2 EL Zucker

 
Nüsse-Mix fürs Auto
Und so wird´s gemacht:

Die Nüsse waschen und jeweils in eine Schale geben. Damit die Gewürze auch gut haften, dürft ihr die Nüsse natürlich nicht trockenreiben o.ä.

Die Walnüsse mit etwas Salz und dem Zucker vermengen; die Mandeln nur mit Salz und die Cashewkerne mit wenig Salz, Chili und der Arrabiata-Gewürz-Mischung. Die Nüsse gründlich mit den Gewürzen vermengen, bis diese gut ummantelt sind.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Nüsse circa 15 Minuten lang im Ofen rösten.

Bon Appétit

Fazit: Eine schöne Kombination, das Herzhafte, Scharfe und Süße; mhmm!

About Samira Vorhaus

Ich liebe es, mich in meiner Küche kulinarisch auszutoben und euch an dieser Stelle die schönsten Rezepte und Gerichte zu präsentieren. Über Feedback jedweder Art freue ich mich immer sehr! Mehr zu mir findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *