Geschenke aus meiner Küche

Eigentlich wollte ich euch gestern schon einen kleinen Überblick über mein letztes Wochenende geben, denn die Küche hat ganz tolle neue Dinge bekommen. Köstliche Öle, Essige, Salze und Gewürze aber auch neue, ganz besonders schöne, spannende Bücher und auch neue Geräte, aber davon berichte ich noch einmal gesondert und in aller Ausführlichkeit. Jetzt aber zu dem Rezept von heute; meine liebe Freundin hatte letzte Woche auch Geburtstag und weil wir uns nicht früher sehen konnten, hat auch sie gestern Geschenke bekommen. Es gab einige kleinere Geschenke aus der Küche und heute gibt es den ersten Teil:

Ein sehr schmackhaftes Italienisches Kräutersalz

Geschenke aus der Küche

für ein kleines Glas braucht ihr:

  • 75g grobes Salz (am besten mit Jod und Fluor)
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Oregano

Und so wird´s gemacht:

Italienisches Kräutersalz

Dies bedarf kaum eines Wortes, denn nach dem Abwiegen werden alle Zutaten zusammengemischt und sollten dann gut verschlossen werden. Wir haben uns für ein Einmachglas entschieden. Wenn ihr es verschenkt, könnt ihr ein kleines Schildchen dranhängen mit einer kurzen Beschreibung und dem Vermerk der Haltbarkeit. Wenn ihr das Salz dunkel und verschlossen lagert, ist es etwa 6 Monate lang haltbar. Ich wünsche euch viel Freude beim Verschenken oder wenn ihr es für euch selbst macht,

Bon Appétit

No Responses

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: