Eisige Kugeln

Limetten Eiskugeln

Vor kurzem hatte ich von einer Buchhandlung einen Prozentgutschein im Briefkasten. Erst habe ich mich riesig gefreut, weil ich mir ein etwas teureres Buch kaufen wollte und dachte, es so günstiger zu bekommen, aber da hatte ich mich etwas zu früh gefreut, weil das geht wegen der Buchpreisbindung nicht…*seufz* Aber auch sonst findet man dort immer riesig viele Dinge, die man gerne hätte. Also war ich stöbern und habe ganz witzige Eiswürfelgefäße gefunden. Zum einen so süße Stäbe die ins Glas gestellt werden können, die habe ich aber nur mitgenommen weil sie runtergesetzt waren – jetzt sehe ich die nicht mehr als ganz so praktisch an, weil sie für unsere Gläser zu groß sind, aber man kann ja auch Eis am Stiel da rein machen und es dann essen. Oder vielleicht finde ich doch noch passende Gläser. Und dann habe ich Bälle gefunden. Die sind aus Plastik und lassen sich in der Mitte öffnen. Das Schöne ist, dass man darin dann Obst oder anderes mit einfrieren kann. Wie funktioniert es? Die Kugel wird aufgeklappt, das Obst hineingelegt, die Kugel wieder verschlossen und durch die ebenfalls verschließbare Öffnung kann im Anschluss das Wasser eingefüllt werden. Ist schnell gemacht und eingefrorenes Obst sieht wirklich gut aus. Hier reicht dann auch tatsächlich mal ein Eiswürfel im Glas. In dem Glas ist eine halbe Limette klein geschnitten (angedrückt), mit zwei Iceballs und aufgefüllt mit Sprudelwasser.

Bon Appétit

About Samira Vorhaus

Ich liebe es, mich in meiner Küche kulinarisch auszutoben und euch an dieser Stelle die schönsten Rezepte und Gerichte zu präsentieren. Über Feedback jedweder Art freue ich mich immer sehr! Mehr zu mir findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *