(Erdbeer-) Eis am Stiel

Nach dem leckeren, fruchtig cremigen Erdbeer-Nachtisch von gestern gibt es wie angekündigt heute ebenfalls einen erdbeerigen Nachtisch. Wie ebenfalls schon verraten besteht dieser aus den gleichen Zutaten, hat jedoch eine andere Konsistenz. Wie ihr unten sehen werdet habe ich euch die Zubereitung kopiert (und angepasst), da sie identisch ist bis auf eine Kleinigkeit: und zwar verarbeitet ihr einfach das gesamte Obst zu einem Püree!

(Erdbeer-)Eis am Stiel

Ihr braucht:

  • etwa 250g Erdbeeren
  • 1 Banane
  • einen halben Becher Sahne
  • etwas Zucker und Vanille

Und so wird’s gemacht:

1. Obst zubereiten
2. Sahne schlagen
3. Anrichten

1. Obst zubereiten:

Zu Beginn wascht ihr die frischen Erdbeeren und entfernt die Stängel und unschönen Stellen. Im Anschluss gebt ihr die Erdbeeren in ein Mixbecherglas. Mit der Banane verfahrt ihr genauso.

Das Obst im Mixbecher verarbeitet ihr nun zu einem Püree.

2. Sahne schlagen:

Die Sahne gebt ihr in eine Rührschüssel und fügt etwas Zucker und Vanille hinzu. Dies schlagt ihr nun mit Schneebesen solange, bis die Sahne schön steif ist.

3. Anrichten:

Gestern habt ihr die Erdbeercreme nun in einer Nachtischschale angerichtet. Heute gebt ihr die Creme in Eisformen und friert diese ein. Bis das Eis fest ist, braucht es schon einige Stunden. Ich würde es immer am Vortag zubereiten.

Allen, die heute die Mondfinsternis beobachten können wünsche ich weiterhin dabei viel Spaß! Bei uns sind leider viele viele Wolken und nichts davon zu sehen. Vielleicht kann ja jemand davon berichten!

Liebe Grüße und

Bon Appétit

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: