Selbstgemachte Grissinis

Hallo meine Lieben,

eine kleine Party steht an oder ein nettes Beisammensein mit Freunden, ein Picknick oder eine längere Reise und ihr braucht ein wenig Proviant, dann sind Grissinis doch genau das richtige. Auch für Spieleabende finde ich sie ganz wunderbar, denn sie machen die Finger nicht fettig und trotzdem kann man zwischendurch eine Kleinigkeit snacken.

selbstgemachte Grissini

Meine Grissinis sind ordentlich aufgegangen, so dass sie ziemlich dick geworden sind, daher kann ich nur empfehlen, sie sehr dünn auszurollen. Für die Ummantelung der Grissinis kann man eine Vielzahl an Gewürzen verwenden, eigentlich alles, was einem gefällt. Ich habe mich für Salz, Pfeffer, Oregano, Sesam, Chiasamen und einen Bruschetta-Gewürzmix entschieden. Doch auch Mohn, Rosmarin, Thymian, Kümmel und Co. passen fantastisch zu den Grissinis. Letztlich würde ich mich aber immer dananch richten, was gerade noch so im Haus ist :-).

Selbstgemachte Grissinis

selbstgemachte Grissini

Zutaten:
Für: 2 Bleche

  • 500 g (Vollkorn-) Mehl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 42 g frische Hefe
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 El Olivenöl

 

Gewürze und Samen zur Ummantelung: Samen oder Kräuter für auf die Grissinis – Salz, Pfeffer, Oregano, Sesam, Chiasamen, Mohn, Bruschetta-Gewürz und so weiter
selbstgemachte Grissini

selbstgemachte Grissini

Und so wird´s gemacht:

Das Mehl in eine Schale geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Dort hinein die Hefe geben und das Olivenöl, den Zucker und das Salz am Rand verteilen. Nun langsam lauwarmes Wasser hinzu geben und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig nun an einem warmen Ort etwa 60 Minuten lang gehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.

Aus dem Teig nun circa 30 cm lange dünne Stangen rollen und auf zwei Backblechen verteilen. Diese mit Wasser bepinseln und Gewürzen bestreuen oder die Stangen in den Gewürzen rollen. Die Grissinis nun weitere 15 Minuten lang gehen lassen.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Grissinis darin circa 15-20 Minuten lang backen lassen, bis diese knusprig sind. Nun abschließend die Grissinis noch abkühlen lassen und genießen.

selbstgemachte Grissini

Bon Appétit

Fazit: In allen Variationen immer wieder ein wunderbarer Snack.

selbstgemachte Grissini

About Samira Vorhaus

Ich liebe es, mich in meiner Küche kulinarisch auszutoben und euch an dieser Stelle die schönsten Rezepte und Gerichte zu präsentieren. Über Feedback jedweder Art freue ich mich immer sehr! Mehr zu mir findet ihr hier.

2 comments on “Selbstgemachte Grissinis

  1. Die wollte ich auch zu meinem Brunch heute machen,aber habe es zeitlich nicht geschafft. Sehr schönes Rezept. Ich wünsche dir einen schönen Tag. Gruß Katrin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *