Frische Freitag – Oliven-Tomaten-Dip

Vom Picknick vorletzte Woche waren noch einige Oliven und getrocknete Tomaten übrig geblieben. Diese wollten natürlich gegessen werden, vor allem weil ich diese sehr gerne mag. Bei der Arbeit bin ich dann in einem Buch auf ein Bild gestoßen mit einer Oliven-Creme und weil dass sooooo lecker aussah musste ich es dann abends direkt machen. Mein Dip sah der Creme aus dem Buch am Ende dann auch ziemlich ähnlich :-) . Ein wirklich super Dip zu Brot oder so.

Oliven-Tomaten-Dip Oliven-Tomaten-Dip
Zutaten:
Für: 4-5 Portionen

  • 3 EL schwarze Oliven (35g)
  • 4-5 kleine getrocknete Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • (wer mag eine halbe Zwiebel)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Essig
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum
  • Fladenbrot
  • Oliven-Tomaten-Dip
    Und so wird´s gemacht:

    1. Die Oliven und die getrockneten Tomaten schneidet ihr zuerst in kleine Stückchen. Danach schält ihr den Knoblauch und schneidet diesen ebenfalls ganz fein. Dies vermengt ihr nun mit dem Tomatenmark, je einem Schuss Öl und Essig und schmeckt es abschließend mit Salz und Pfeffer ab. Jetzt schneidet ihr noch etwas Basilikum fein und streut es oben drüber und fertig ist der Dip.

    2. Der Dip schmeckt wirklich lecker auf Fladenbrot! Wir haben das Fladenbrot aufgeschnitten, mit der Mus bestrichen und zusammen mit einer kleinen Scheibe Käse in unserem Kontaktgrill aufgewärmt. Köstlich!

    Fladenbrot mit Oliven-Tomaten-Dip
    Bon Appétit

    Fazit: Ich hatte schon seit längerer Zeit mal wieder Lust auf Fladenbrot und wollte gerne mal wieder einen neuen Dip ausprobieren und da kam mir dieses Rezept gerade recht – ich werde ihn definitiv wieder machen!

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: