Werbung: fruchtige, vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen mit Reismilch von Allos

Hallo ihr Lieben,

vor einer Woche sprach mich eine Kollegin auf der Arbeit an und erzählte mir, dass sie für ihren Freund zum Geburtstag Schoko-Brownies backen wolle und fragte mich, ob ich schon einmal welche mit Kidneybohnen gemacht hätte. Ich verneinte, hatte aber selbst schon einige Rezepte gesehen und sie schon seit einiger Zeit auf der „noch zu backen“-Liste stehen. Ich versprach ihr, eines davon am Donnerstag, wenn wir uns wieder sehen würden, auszuprobieren. Gesagt, getan und sie waren köstlich! Ich hatte aber noch ein paar Ideen, was ich anders machen wollte und habe nun einige Rezepte kombiniert und eine vegane Variation entwickelt, welche durch die Blaubeeren noch eine tolle Saftigkeit und Frische bekommt. Toll finde ich auch, dass die Kidneybohnen den Brownies zwar eine gewisse Herzhaftigkeit verleihen, aber unter der Schokolade absolut nicht auffallen.

Die Blaubeeren wollte ich eigentlich am Samstag mit einigen anderen lieben BloggerInnen pflücken gehen, aber das ist leider wortwörtlich ins Wasser gefallen und so musste ich mir auf dem Markt ein paar leckere Blaubeeren aussuchen (wobei natürlich auch weitere Beeren in den Korb wanderten).

fruchtige, vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen mit Reismilch von Allos

fruchtige, vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen mit Reismilch von Allos

Neben den Brownies gab es dann auch noch einen leckeren Milchshake aus Reismilch, naturell mit einer Kombination aus Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren und einem Schuss Zitrone und Agavendicksaft. Der war super fruchtig und erfrischend durch den Säureanteil. Ich mag es besonders, wenn mein Milchshake leicht schaumig ist und das ist mir gestern absolut geglückt. :-)

Der Titel heute ist absolut unfassbar lang geworden, aber das sind heute nun auch die wichtigsten Schlagwörter denn die Brownies sind vegan, ohne klassisches Mehl, haben eine etwas speziellere besondere Zutat mit den Kidneybohnen und sind dazu auch noch richtig saftig und fruchtig durch köstliche Blaubeeren und damit kommen wir auch schon zum Rezept.

Vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen und Blaubeeren

fruchtige, vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen mit Reismilch von Allos
fruchtige vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen, Sketchnote
Für: 1 kleines Blech

  • 500 g Kidneybohnen (Abtropfgewicht)
  • 50 ml Öl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g grobe Haferflocken
  • 100 g Apfelmark/mus
  • 100 ml Reismilch (bspw. von Allos)
  • 1 TL Salz
  • 6 TL Kakao, schwach entölt
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser
  • ½ TL Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 100 g dunkle Schokolade (>70%)
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 250 g Blaubeeren

 
 
fruchtige, vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen mit Reismilch von Allos

Und so wird´s gemacht:

Die Kidneybohnen in ein Sieb geben und so lange abwaschen bis das Wasser klar wird. Diese zusammen mit dem Öl in ein Mixglas geben oder mit dem Pürierstab zu einem feinen Brei verarbeiten. Die Haferflocken ebenfalls mit dem Pürierstab oder Mixglas zu Mehl verarbeiten.

Nun Zucker, Apfelmus, Backpulver, Salz, Kakao, Vanille und Zimt hinzugeben und gründlich verrühren. Die Chiasamen mit dem Wasser verrühren und einige Zeit aufquellen lassen. Die Schokolade fein hacken oder schmelzen und die Zitronenschale abreiben.

Nun noch einmal alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und glattstreichen. Die Blaubeeren gleichmäßig darauf verteilen und leicht eindrücken.

Den Backofen auf 175°C vorheizen und die Brownie-Rohmasse 30-40 Minuten lang backen lassen – nun das duftende Blech Schoko-Brownies aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Dann können sie auch schon zu einem leckeren Milchshake, einer Tasse Kaffee oder Tee serviert werden.

Bon Appétit

Fazit: Ich fand sie super, sie sind nicht zu süß, aber auch nicht zu herzhaft und durch die Blaubeeren sehr saftig und fruchtig. Sehr leckere Kombination mit einer eher etwas ungewöhnlichen Zutaten-Zusammenstellung.

fruchtige, vegane Schoko-Brownies mit Kidneybohnen mit Reismilch von Allos

Comments (2)

  1. Nicole 6. August 2017
    • Veggiekochwelt 15. August 2017

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: