Möhrensalat mit Äpfeln und Nüssen

Detox logo

Hallo meine Lieben,

wenn ihr an eure Kindheit zurückdenkt, was fallen euch dann für Gerichte ein? Ich denke, dieses hier gehört bei mir genau in diese Kategorie der Lieblinge aus der Kindheit, zusammen mit herzhaften Pfannkuchen, gefüllt mit Käse und Erbsen :-).

Möhren-Apfel-Salat

Da ich meist zu faul bin/war, die Möhren per Hand zu reiben, gab es den Salat schon lange nicht mehr. Seit meiner neuen Küchenreibe (LINK), sieht das aber anders aus, denn jetzt geht sowas doch ganz fix, was ein Glück, fehlt er mir doch schon sehr. Das und die Vielzahl an anderen Gerichten, die noch auf meiner To Do-Liste standen und stehen. Ist das bei euch auch so, dass ihr mehr Rezepte auf der Auszuprobieren-Liste stehen habt, als ihr auch nur kochen könnt? Mein Ziel für 2017 ist, in diese Liste mal etwas Struktur zu bekommen und natürlich auch vieles davon mal zu kochen. Mal sehen was das alles so gibt ;-). Was steht denn auf eurer Liste als nächstes Gericht?

Ich freue mich schon auf eure Kommentare und so lange kommen wir nun zu diesem leckeren Klassiker:

Möhrensalat mit Äpfeln und Nüssen

Möhren-Apfel-Salat

Zutaten: für 4 Portionen

  • 500 g Möhren
  • 1 Apfel
  • ½ Zitrone
  • 25 g Walnüsse
  • 5 El Sonnenblumenöl
  • 1 El Obstessig
  • 150 g fettarmer Joghurt
  • 1 TL Honig (o. Agavendicksaft)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 El gehackte Petersilie

 
Möhren-Apfel-Salat

Und so wird´s gemacht:

Die Möhren und den Apfel waschen und beides fein raspeln. Anschließend mit etwas Zitronensaft beträufeln und vermengen. Die Walnüsse grob hacken und zu der Möhren-Apfel-Mischung hinzugeben. In eine Schale alle weiteren Zutaten geben und zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Anschluss zu der Möhren-Apfel-Mischung geben und unterheben.

Möhren-Apfel-Salat

Möhren-Apfel-Salat
Bon Appétit

Fazit: Was kann man zu so einem Klassiker anderes sagen, außer "gerne wieder!"?!

One Response

  1. Mark 16. Januar 2017

Hinterlasse einen Kommentar zu Mark Antworten abbrechen

%d Bloggern gefällt das: