Lauchgemüse mit Jasminreis und Hallumi

Hallo meine Lieben,

in der Weihnachtswoche überkam es mich und am Ende hatte ich 7 verschiedene Reissorten bestellt. Keine Ahnung was ich damit alles noch so machen werde, aber eine der Packungen ist in dieses Gericht heute gewandert. Okay, bei einem Teil weiß ich es doch schon, es ist ein Risotto-Reis dabei und das andere ist ein Sushi-Reis, weil ich es unbedingt mal selbst probieren wollte, aber dazu komme ich zu einem anderen Zeitpunkt noch 😉

Was sind denn eure Lieblings-Reis-Gerichte? Irgendwie tue ich mich doch immer etwas schwer mit neuen Ideen bei Reis, auch wenn ich ihn eigentlich sehr gerne esse.

Lauchgemüse mit Jasminreis und Hallumi

Lauchgemüse mit Jasminreis und Hallumi

Zutaten:
Für: etwa 3 Portionen

  • 200 g Jasminreis
  • Rapsöl für die Pfanne
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1,5 cm frischen Ingwer
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 EL Honig
  • 3 Hände voll Sonnenblumenkerne
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 1 Block Hallumi

 
 

Lauchgemüse mit Jasminreis und Hallumi
Und so wird´s gemacht:

Den Reis waschen (bei mir war es ein Reis-Wasser-Verhältnis 1:1,5) und anschließend nach Anleitung kochen.

Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer jeweils schälen und ganz fein schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Sonnenblumenkerne, die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer anrösten. Den Honig hinzugeben und karamellisieren lassen.

Den Lauch in dünne Ringe schneiden, mit in die Pfanne geben und andünsten lassen. Nach wenigen Minuten mit dem Weißwein ablöschen und alles etwas einkochen lassen. Nun noch den Crème fraîche hinzugeben und das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Den Hallumi in Scheiben schneiden und in einer Pfanne oder auf einem Kontaktgrill von beiden Seiten circa 4 Minuten lang anbraten lassen.

Ist der Reis fertig, diesen gemeinsam mit dem Gemüse und dem angebratenen Hallumi auf Tellern anrichten und genießen.

Lauchgemüse mit Jasminreis und Hallumi
Bon Appétit

Fazit: Ingwer in Reisgerichten ist nicht jedermanns Sache, daher lasst ihn, wenn ihr ihn nicht so gerne mögt, einfach aus dem Gericht heraus, dann schmeckt es ebenfalls noch prima :-)

One Response

  1. miomente 29. Januar 2017

Hinterlasse einen Kommentar zu miomente Antworten abbrechen

%d Bloggern gefällt das: