Gute Fahrt – Nüsse-Mix

Hallo meine Lieben,

nach mehr als 10 Jahren Bahnfahrt (täglich 3 Stunden), habe ich es endlich getan; ich habe mir ein Auto gekauft. Aktuell bin ich immer noch total geflasht, aber ich habe es wirklich getan. Einen kleinen süßen, dunkelgrauen Flitzer mit dem Wunsch-Nummernschild E-AT :-), das hatte ich mir schon gewünscht, als ich noch nicht einmal in dieser Stadt gewohnt habe. Hihi, hach ich freue mich so sehr! Okay, die Strecken werden nun zwar nicht kürzer, aber vielleicht ein bisschen angenehmer.

Nuss-Mix - Gute Fahrt

Besonders freue ich mich jetzt darauf, meine Handtaschen mal wieder aus dem Schrank zu holen und den Rucksack öfter einmal zuhause zu lassen :-) und die Einkäufe für daheim und auch für die Arbeit werden jetzt soooo viel angenehmer, da freue ich mich besonders drüber. Es sind wohl die kleinen Dinge.

Etwas, das wir früher auch nie machen konnten, waren spontane Fahrten ans Meer oder wo auch immer hin. Und weil es so gut passte, haben wir uns spontan dazu entschieden, den letzten Tag in diesem Jahr am Meer zu verbringen – mal eben zack ins Auto und zwei Stunden später waren wir schon da. Vollkommen verrückt, aber ich glaube und hoffe, dass wir das nun öfter mal machen werden.

Wenn ich morgens in den Zug stieg, habe ich oft noch gedöst und auf dem Heimweg ganz genauso. Auch auf langen Strecken, wie auf dem Weg ans Meer, ist langfristige Konzentration absolut notwendig. Und um konzentriert zu bleiben und natürlich auch, um etwas gegen den kleinen Hunger im Auto zu haben, habe ich mir ein Glas voll leckeren „Gute Fahrt – Nüsse-Mix“ ins Auto gestellt, in Anlehnung an die Leckereien, die meine Mama immer im Auto hat – da nasche ich sonst immer am liebsten. Wenn ich aber ehrlich bin, schmecken sie beim Autofahren noch viel besser, als wenn man nur daneben sitzt :-)

Was darf denn bei euch im Auto zu knabbern nicht fehlen?

Gute Fahrt – Nüsse-Mix

Nuss-Mix - Gute Fahrt
Zutaten:
Für: etwa 3 Gläser

  • 200 g Mandeln
  • 200 g Cashewkerne
  • 150 g Walnüsse
  • 100 g Cranberries
  • 2 TL grobes Salz

 

und mit ins Glas sind noch Dinkel-Sesam-Brezel gewandert.

 
Und so wird´s gemacht:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Nüsse kurz waschen. Anschließend im Salz wenden und auf ein Backblech legen.

Die Nüsse brauchen so circa 15 Minuten um knackig zu werden. Eventuell noch einmal wenden und die Nüsse etwas im Blick behalten, sie werden sonst am Ende ganz schnell dunkel. Nun die Nüsse abkühlen lasse, mit den Cranberries vermengen und in Schraubgläser abfüllen.

Zuletzt habe ich mein Glas noch mit „Gute Fahrt“ beschriftet und einige Brezel darunter gemengt.

Nuss-Mix - Gute Fahrt
Bon Appétit

Fazit: Das erste Glas ist schon leer und ich freu mich schon, mir einen neuen Nuss-Mix zu machen.

Comments (2)

  1. Team Eichkater 7. Januar 2017
    • Veggiekochwelt 8. Januar 2017

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: