Die Mädchenküche kocht "zusammen" #8: cremige Pastinaken-Möhren-Suppe

Detox logo

Hallo meine Lieben,

wir haben gerade – während ich dies schreibe – Sonntagabend und ich habe heute den ganzen Tag schon neue Ideen gehabt, welche ich versucht habe umzusetzen und neue Pläne zu schmieden. Denn ich habe zu meinem Geburtstag etwas ganz tolles geschenkt bekommen, das in der Zukunft dabei helfen wird, die Bilder für die VeggieKochwelt noch schöner zu gestalten. Was das genau ist, das zeige ich euch demnächst in einem eigenen Artikel noch mal – aber es hat mich so motiviert und mir so viel Lust auf neue Artikel gemacht, dass ich voller Elan am Wochenende insgesamt 5 neue Rezepte gemacht habe, welche ich euch nach und nach hier zeigen werde :-).

Mädchenküche

Wie ihr ja vielleicht schon wisst, ist es es wieder an der Zeit für das gemeinsame Mädchenküche-Rezept und neben dem Wurzelgemüse heißt das Thema für heute Suppe. Eigentlich war da für mich sofort klar: "ich mache Rote Beete-Suppe" aber dann hatte ich mich bei dem ersten Rezept schon für einen Rote Beete-Salat entschieden und so saß ich heute an meinem Schreibtisch und überlegte "was könnte es denn alternativ für eine Suppe werden". Kurz einmal Wiki aufgerufen und geschaut, welche Gemüsesorten denn noch alles zu den Wurzelgemüsen gehören und mir fielen die Pastinaken ein, welche ich die Woche eingekauft hatte und die darauf warteten, verarbeitet zu werden und so landeten sie kurzerhand im Suppentopf. Meine erste Pastinaken-Suppe – welche nicht nur mir gut zu schmecken schien, da mein Liebster, der eigentlich nichts mehr essen wollte, mir meinen Teller zur Hälfte weggegessen hat :-).

cremige Pastinaken-Möhren-Suppe

maedchenkueche-8-cremige-pastinaken-moehren-suppe

Zutaten:
Für: 4 Portionen

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 200 g Pastinaken
  • 200 g Möhren
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • frische Petersilie

 

Topping: Als Topping habe ich jeweils noch eine Möhre und eine Pastinake in Scheiben geschnitten, in etwas Öl in einer Pfanne angebraten und anschließend oben auf gegeben, aber auch Croutons oder einfach nur frische Kräuter sind wunderbar.

maedchenkueche-8-cremige-pastinaken-moehren-suppe
Und so wird´s gemacht:

Die Zwiebel, die Kartoffeln, die Pastinaken und die Möhren waschen, schälen und in Scheiben/Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und darin die Zwiebeln glasig andünsten, erst dann das restliche vorbereitete Gemüse hinzugeben und wenige Minuten lang anschmoren. Dieses nun mit Gemüsebrühe ablöschen und circa 10 Minuten lang köcheln lassen. Ist das Gemüse weich gekocht, den Großteil der Sahne zur Suppe geben (noch etwas zum Dekorieren beiseite stellen) und die Suppe cremig pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Schon kann die Suppe auf Tellern mit etwas Sahne und einem Topping wie den Gemüsechips, der frischen Petersilie oder Chili-Fäden angerichtet werden.

Bon Appétit

Fazit: Die Suppe ist eine schnelle, sehr leckere Herbst-Suppe, welche sich ideal für diese Temperaturen eignet.

maedchenkueche-8-cremige-pastinaken-moehren-suppe

Rezepte aus der Mädchenküche

Mädchenküche

No Responses

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: