Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

sponsored: Hallo meine Lieben,

heute habe ich ganz viele verschiedenen Dinge von denen ich euch erzählen möchte, von meiner Küchenmaschine, von einem leckeren Gericht und zuletzt habe ich noch eine tolle Verlosung für euch, aber von Anfang an:

Seit einigen Jahren bin ich Besitzerin einer umfangreichen Küchenmaschine, welche ich zu Beginn meines Blogs und dem Anfang meiner Kochgeschichte unbedingt haben wollte. So legte meine Familie Geld zusammen und ich bekam zu meinem Geburtstag eine tolle Maschine. Sie kann eigentlich alles, Gemüse zerkleinern, Smoothies, Pesto und Co. zubereiten, in der Theorie Teige kneten und auch sonst alles, was eine Küchenmaschine so können sollte. So weit so gut, dachte ich "großartig, die musst du haben und vor allem wirst du sie mit Sicherheit ständig nutzen". Da auch alle Teile in die Spülmaschine können, sah ich auch hinsichtlich dieses Aspektes keinen Grund, warum sie im Schrank bleiben sollte.

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Tja, das war die Theorie und sobald ich sie hatte, merkte ich ziemlich schnell, dass die Maschine keinen Teig kneten kann, sondern diesen nur unsinnig herumrollt. Die Maschine ist echt groß und meine damals kleine Küche bot kaum Platz für sie und so stand sie ständig nur im Weg und nahm Platz weg. Hin und wieder holte ich sie aus schlechtem Gewissen aus dem Schrank und machte ein Pesto in der Maschine oder etwas anderes. Neue Küche und mehr Platz weckten die Hoffnung, nun die Maschine öfter zu nutzen, schließlich ist die Funktion des Gemüse-fein-reibens ziemlich toll und auch sehr praktisch. Wenn ich aber bedenke, dass nur alleine durch die Teile der Maschine der Geschirrspüler wieder halbvoll ist, nutze ich sie doch weiter hin eigentlich nicht und habe daher schon lange über eine Alternative nachgedacht sowie das ein oder andere probiert.

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Als mich nun vor ein paar Wochen die Firma GEFU anschrieb und fragte, ob ich nicht ihre Trommelreibe „Transforma“ ausprobieren möchte, habe ich daher nicht lange nachgedacht und ja gesagt. Die Grundausstattung umfasst drei Reiben für feine Flocken, grobe Raspeln oder dünne Scheiben, daneben gibt es noch einen Fleischwolfaufsatz, der sich auch zum Füllen von Cannelloni und Co. eignet oder für Spritzgebäck und es gibt noch zwei Schneidtrommeln, welche sich für Kartoffelpuffer oder beispielsweise zur Zubereitung von Birchermüsli eignen. Also im Endeffekt für alle Eventualitäten, wenn wir etwas klein raspeln wollen. Allerdings, alles von Hand zu drehen, ein Umstand, welchen man spätestens dann zu merken beginnt, wenn man 200g Nüsse in Mehl verwandeln will. Die Kurbel ist leichtgängig und Gemüse/Obst/Nüsse kommen je nach Reibe fein geschnitten unten heraus.

Auch die Mandeln und Macadamia-Nüsse gingen problemlos durch die Reibe und innerhalb weniger Zeit hat man ein wunderbar feines oder grobes Mehl. Aber ganz klar, wenn man eine ganze Tüte Nüsse zerkleinert, ist man dann doch ein wenig länger beschäftigt als bei einer elektrischen Maschine und es geht ganz schön in den Arm, so ehrlich muss ich sein, große Mengen würde ich doch eher ungerne mahlen :-).

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Nachdem der Standfuß mit allen Schneidtrommeln bei mir angekommen war, musste ich mich erst mal in die Küche stellen und alles ausprobieren und – zack – hatte ich einen riesigen Berg an fein geschnittenem Gemüse, aus dem letztlich ein Rohkostsalat und gefüllte Blätterteigtaschen wurden (Rezept folgt unten). Da ich nach dem ersten Versuch jedoch noch nicht den Fleischwolf ausprobiert hatte, musste ich mir noch etwas einfallen lassen, um mir auch zu diesem eine Meinung zu bilden. Also gibt es nun mitten im Sommer Spritzgebäck, weil ich das selbst noch nie machen konnte und mich schon sehr lange darüber geärgert habe.

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Damit der Fuß gut auf dem Tisch hält gibt es eine Ansaug-Funktion und einen Schraubstock, welchen ich auf meiner Anrichte jedoch absolut nicht gebraucht habe, aber je nach Untergrund ist er sicher sehr hilfreich. Mit wenigen Griffen sind die Trommeln festgesteckt/geschraubt oder gewechselt und es kann mit dem Gemüse reiben losgehen. Die Handhabung ist prima und ein einfaches Stecksystem, welches sich sehr einfach unter Wasser reinigen lässt, aber auch in der Spülmaschine vergleichsweise wenig Platz einnimmt.

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Beim Fleischwolf habe ich erst einen kleinen Moment gebraucht, bis ich den Teig dazu bekommen habe das er durch die Maschine läuft, dann aber hat dies wunderbar funktioniert. Die möglichen Formen fürs Gebäck haben wir auch alle einmal durch probiert und unsere Lieblinge schon dabei herausgefunden. Ich mag die sternförmigen sehr gerne, die Familie lieber die flachen Kekse.

Passend zum Fleischwolf ist ein Stößel dabei, damit der Teig/das Fleisch besser durch die Maschine geht. Dieser hat unten eine runde Platte und geht dann als eckiger Stiel nach oben weiter. In die Kanten setzt sich leider ganz wunderbar der Teig, das finde ich etwas schade, hier wäre es schöner gewesen, wenn er zu wäre, um ihn letztlich auch einfacher einigen zu können, aber vielleicht gibt es da einen logischen Grund für, der mir gerade entgeht. Beim Fleischwolf ist mir zusätzlich negativ aufgefallen, dass in der Schnecke, die den Teig transportiert, am Ende noch einiges hängen bleibt, aber ich habe mit meiner Oma gesprochen und sie sagt, das sei wohl immer so.

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Allgemein bin ich sehr angetan von den Schneidetrommeln und dem Gerät insgesamt und hoffe sehr, dass ich sie im Alltag nun doch öfter im Einsatz haben werde, da das Gemüse wirklich schnell fein geschnitten ist und es echt praktisch ist.

Allen, die nun interessiert sind an der Trommelreibe Transforma, darf ich verraten, dass nach dem nun folgenden Rezept noch ein kleines Gewinnspiel wartet.

Gefüllte Blätterteigtaschen mit Rohkost-Salat

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Fruchtiger Rohkostsalat

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Zutaten:
Für: 2 Portionen

  • 2 Möhren
  • 1/2 Fenchel
  • 1/2 Apfel
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 1/4 Gurke
  • 3 Pilze
  • 5 Radieschen
  • 5 Macadamia-Nüsse
  • fruchtiger Essig
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

 
Und so wird´s gemacht:

Das Gemüse waschen, gegebenenfalls schälen (Möhren) und alles außer den Blaubeeren mundgerecht klein schneiden. Die Gurken und Pilze habe ich in dünne Scheiben geschnitten, alles andere geraspelt. Aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer ein Dressing verrühren und unter den Salat mengen, abschließend diesen noch mit einigen Blaubeeren und gegebenenfalls frischen Kräutern dekorieren.

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Gefüllte Blätterteigtaschen

Zutaten:
Für: 6 Blätterteigtaschen

  • 1/2 Zucchini
  • 3 Möhren
  • 1/2 Fenchel
  • 4 Pilze
  • 6 Blätterteig-Platten (TK)
  • 1/2 Becher Crème fraîche
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Chili

 
Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel

Und so wird´s gemacht:

Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und das Gemüse vorbereiten. Dafür das Gemüse waschen, schälen und fein reiben. Den Blätterteig aus dem Tiefkühler holen und die Platten nach Verpackungsanleitung auftauen lassen.

In einer Schale den Crème fraîche mit Salz, Pfeffer, Chili und klein geschnittener Petersilie abschmecken und anschließend unter das Gemüse heben. Auf jede der Blätterteig-Platten kann nun jeweils ein dicker Klecks verteilt werden; anschließend die Ecken mittig hochklappen. Wenn ihr zu viel von der Füllung habt, so dass sich keine Taschen mehr falten lassen, können auch nur die Ecken jeweils etwas umgeklappt werden.

Die Taschen können nun für ca. 20 Minuten in den Backofen bis sie goldig braun geworden sind. Anschließend diese mit dem Salat zusammen anrichten und genießen.

Gefüllte Blätterteigtaschen zu Salat und die Trommelreibe Transforma inkl. Gewinnspiel
Bon Appétit

Verlosung:

Wenn ihr nun neugierig geworden seit auf die Trommelreibe Transforma, dann habt ihr nun die Chance, eine von zwei dieser Trommelreiben zu gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist, bis zum 20.08.2016 um 23:59 Uhr einen Kommentar zu hinterlassen und mir zu erzählen, warum gerade ihr diese gewinnen möchtet. Ich freue mich auf eure Kommentare und drücke euch allen ganz fest die Daumen :-* – Am Ende entscheidet jedoch vollkommen unparteiisch das Los.

Das Gewinnspiel ist mittlerweile beendet!

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel auf http://kochwelt-blog.de erkennt jede/r Teilnehmer/in die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:

  1. Das Gewinnspiel ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt ist jede volljährige Personen mit einer Versandadresse aus Deutschland. Minderjährige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer kann nur in eigenem Namen teilnehmen und erhält lediglich nur eine Gewinnmöglichkeit.
  2. Die Barauszahlung eines Gewinns sowie ein Umtausch dessen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Gewinn nicht übertragbar.
  3. Eine Gewinnauslosung unter allen korrekten Einsendungen findet im Rahmen eines Losverfahrens statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  4. Der ausgeloste Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Die weiteren Formalitäten der Übergabe des Gewinns werden nach der Verlosung individuell mit dem ermittelten Gewinner vereinbart. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung gegenüber dem Ausrichter der Verlosung.

 

*affiliate Link

Die Produkte wurden mir sehr netterweise von Gefu zur Rezension zur Verfügung gestellt, genauso wie die Gewinnspielexemplare. Trotz dieser freundlichen Geste bleibt meine Meinung davon aber natürlich vollkommen unberührt.

Comments (23)

  1. Sarah 12. August 2016
  2. Marcel 12. August 2016
  3. Sarah 12. August 2016
  4. Elli 12. August 2016
  5. Gudrun Jeschke 12. August 2016
  6. Lars 14. August 2016
  7. Daniela K. 14. August 2016
  8. Neffgen-Groß, Andrea 14. August 2016
  9. Stephan 15. August 2016
  10. Nadine 15. August 2016
  11. Sabrina Schü. 15. August 2016
  12. Mareike H. 15. August 2016
  13. Bianca 16. August 2016
  14. Otmar 16. August 2016
  15. Laila 20. August 2016
  16. Tuce Sariyildiz 20. August 2016
  17. Bettina 20. August 2016
  18. Tine 20. August 2016
  19. Steffi 20. August 2016
  20. Jana Krammer 20. August 2016
  21. Veggiekochwelt 21. August 2016
  22. Heike 5. September 2016
  23. Jenn 8. September 2016

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: