Buchweizenpfannkuchen mit Avocado-Tomaten-Salat

Detox logo

Hallo meine Lieben,

wie war das bei euch in den letzten Tagen, habt ihr viel gekocht? Bei mir ist durch die Hitze die Küche doch tendenziell eher kalt geblieben. Ein erfrischendes und leckeres Gericht hat es dann aber doch auch gegeben und zwar Pfannkuchen mit Salat. Um aber nicht immer das gleiche Rezept zu machen, habe ich mich diesmal dazu entschieden, etwas neues auszuprobieren und so gab es die Küchlein aus Buchweizenmehl. In der Kombination mit dem Ei kann unser Körper das Eiweiß ideal aufnehmen und das ist somit nicht nur eine leckere, sondern ja auch noch eine sinnvolle Kombination. :-)

Buchweizenpfannkuchen mit Avocado-Tomaten-Salat

Buchweizenpfannkuchen mit Avocado-Tomaten-Salat

 

Für: 4 Pfannkuchen

  • 200 g Vollkorn Buchweizenmehl
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • eine Prise Salz
  • Öl zum ausbacken

 
Und so wird´s gemacht:

Das Buchweizenmehl mit dem Eigelb, der Milch und dem Salz verrühren und etwa 15 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen und anschließend vorsichtig unterheben.

Nun das Öl in der Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen nacheinander darin ausbacken.

 

Buchweizenpfannkuchen mit Avocado-Tomaten-Salat

Für: den Avocado-Tomaten-Salat

  • 400 g Tomaten
  • 1 Avocado
  • Kresse
  • 2 EL Essig/Limettensaft
  • 3 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Chili

 

Am besten eignen sich feste Tomaten, ansonsten empfiehlt es sich, diese zu entkernen.

Und so wird´s gemacht:

Die Tomaten waschen und den Stiel herausschneiden, gegebenenfalls entkernen und würfeln. Die Avocado nun entkernen und das Fleisch ebenfalls würfeln. Die Kresse abschneiden und dazu geben. Aus den restlichen Zutaten ein schmackhaftes Dressing rühren und zusammen mit den Tomaten, den Avocadowürfeln und der Kresse vermengen. Den Salat nun zu den Pfannkuchen verspeisen.

Buchweizenpfannkuchen mit Avocado-Tomaten-Salat
Bon Appétit

Fazit: Mein Essig für den Salat war mir etwas zu süßlich, da würde ich beim nächsten Mal besser Limettensaft nehmen, aber ansonsten ist diese Kombination wirklich erfrischend und lecker.

Comments (2)

  1. Nicole 8. Mai 2017

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: