7 Tage Detox – Freitag

Detox logo

Hallo meine Lieben,

heute morgen bin ich erstaunlich gut aus dem Bett gekommen, bin jetzt aber doch schon müde, es fehlte gestern einfach die Erholungsphase. Heute früh musste ich etwas improvisieren, da ich auf diesen Fall nicht vorbereitet war und eigentlich noch was einkaufen wollte.

7 Tage Detox - Freitag

Der Smoothie, der aus den „Resten“ entstanden ist, war aber auch sehr lecker.

Ananas-Orange-Möhre-Smoothie

Ananas-Orange-Möhre-Smoothie
Zutaten:
Für: 1 Portion

  • 1/4 Ananas
  • Ein paar Walnüsse
  • 1 Orange
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 150 ml Apfelsaft
  • 100 ml Möhrensaft

 

Und so wird´s gemacht:

Alles zusammen in den Mixer und zu einem feinen Smoothie verarbeiten.

 
 

Auf die Arbeit hatte ich noch Obst, Studentenfutter und Rohkost mitgenommen, um ein bisschen was zu knabbern zu haben. Zuhause habe ich mir nun endlich was warmes gemacht und zwar Zucchini-Nudeln mit einer Art Gemüse-Bolognese. Das hat mir sehr gut getan, endlich mal wieder was warmes zu essen. Das hat mir in den letzten Tagen echt gefehlt.

Nun mach ich gleich direkt den Laptop wieder aus und genieße einen entspannten Abend mit meinem Liebsten und den ??? Da freu ich mich die ganze Woche schon drauf. Stimmte also nicht ganz, als ich gestern sagte, ich hätte mir eigentlich die ganze Woche frei gehalten – das heute Abend hab ich durch die Müdigkeit wohl vergessen gehabt.

Und damit beginnen ja schon fast die letzten zwei Tage – da hab ich mir noch ein paar leckere Gerichte überlegt, mal schauen was das wird.

Ich wünsche euch einen entspannten Freitagabend.

Eure Samira

 

Zucchini-Nudeln mit Gemüse und Sauce aus Mandelmus

Zucchini-Nudeln mit Gemüsesauce
Zutaten:
Für: 2 Teller

  • 2 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 3-4 gr. Tomaten
  • 2 Möhre
  • weiteres Gemüse nach Wahl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 3 TL Mandelmus
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • wenig Olivenöl

 

Und so wird´s gemacht:

Die Zucchinis waschen und mit einem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden. Diese anschließend mit etwas Salz bestreuen und vermengen; dann in einem Sieb 15 Minuten lang wässern lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln, den Knoblauch und die Möhren schälen und würfeln. Anschließend diese in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Die Tomaten vierteln und mit in die Pfanne geben.

Für die Sauce das Mandelmus mit der Gemüsebrühe und den Gewürzen glatt rühren und ebenfalls in die Pfanne geben. Die Sauce nun etwas eindicken lassen. Die Zucchini-Nudeln etwas ausdrücken und unter die Sauce rühren. Nun noch einmal die Sauce aufkochen lassen und die Nudeln heiß werden lassen – danach servieren und genießen!

Bon Appétit

Und natürlich auch hier noch einmal der Hinweis: unter dem Hashtag #DetoxKochwelt könnt ihr allen Posts zu dem Thema folgen. Und ich freu mich wenn ihr fleißig mit postet! Mich findet ihr bei Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest.

Hier auf dem Blog bleibt ihr natürlich immer auf dem Laufenden am Ende des Tages und die gesammelten Beiträge findet ihr, wenn ihr auf das Bild klickt:
Detox-Kochwelt Logo transparent klein

Ich habe diesen Spiralschneider für die Zucchini-Nudeln verwendet:

About Samira Vorhaus

Ich liebe es, mich in meiner Küche kulinarisch auszutoben und euch an dieser Stelle die schönsten Rezepte und Gerichte zu präsentieren. Über Feedback jedweder Art freue ich mich immer sehr! Mehr zu mir findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *