Lunchbox-Idee: Wirsing-Pfanne mit Schupfnudeln und gebratenem Tofu

Detox logo

Hallo zusammen,

wer Kohlrouladen mal gemacht hat, weiß, der Kohl ist eigentlich viel größer als das, was man für das Rezept eigentlich braucht. So ist das ja leider häufiger bei solchen Gerichten und dann muss eine Idee her für den restlichen Kohl.

Genau das Problem bestand bei uns vor ein paar Tagen und so kam es zu diesem leckeren Gericht. Es ist deshalb auch ein Rezept ohne genaue Mengenangaben geworden, weil es mit viel Kohl und auch wenig mundet, je nachdem was ihr noch so übrig habt. Am Abend war es fix auf dem Tisch und schmeckte auch am nächsten Tag noch ganz hervorragend, denn die Reste habe ich anschließend noch in meine neue Lunchbox gepackt zusammen mit Rohkost, Obst, Nüssen und Trockenobst.

Wirsing-Pfanne mit Schupfnudeln und gebratenem Tofu

Wirsing-Pfanne mit Schupfnudeln und gebratenem Tofu
Zutaten:

  • Schupfnudeln oder Gnocchis
  • Wirsing
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Curry
  • Zwiebeln
  • Räuchertofu
  • Öl zum anbraten
  • Gerösteter Sesam

 

Und so wird´s gemacht:

Den Wirsing in feine Streifen schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten, dann etwas Wasser mit in die Pfanne geben und den Kohl ca 10-15 Minuten lang mit Deckel köcheln lassen.

Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, den Tofu anschließend klein würfeln. Dies nun ein einer weiteren Pfanne mit etwas Öl ebenfalls anbraten. Sind die Zwiebeln glasig und der Tofu schön kross, mit etwas Salz, Pfeffer und Curry würzen und beiseite stellen.

In der Pfanne nun die Schupfnudeln ebenfalls anbraten. Sind diese leicht gebräunt, den Wirsing unterheben und auch hier mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Wer mag kann das Gericht noch mit ein wenig Parmesan und Saurer Sahne verfeinern; schmeckt auch sehr gut :-)

Auf einem Teller nun die Wirsing-Pfanne zusammen mit den Zwiebeln und dem Tofu anrichten und mit etwas geröstetem Sesam garnieren.

Wirsing-Pfanne mit Schupfnudeln und gebratenem Tofu
Bon Appétit

Fazit: Das Gericht war absolute Improvisation und ich habe im Grunde alles einfach in die Pfanne geworfen, aber genau solche Gerichte mag ich besonders – leckere, schnelle Küche mit Potential zum Mitnehmen am nächsten Tag!

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: