Pancakes mit Pfirischen

Hallo meine Lieben,

Pancakes mit Pfirsichen

immer mal wieder wenn man am Wochenende das Internet durchstöbert – besonders die Instagram-Timeline – dann sieht man köstliche Pancake-Türme mit frischem Obst oder auch Schokosauce, mit Ahornsirup oder oder oder… da läuft mir jedes Mal das Wasser im Munde zusammen und ich denke mir warum hast du nicht so etwas leckeres… okay, mein Müsli das ich dann esse ist nicht weniger lecker, aber trotzdem kommt bei mir jedes Mal der Futterneid durch :-) .

Am Samstag habe ich dann endlich mal etwas dagegen gemacht und einfach mal selbst auch welche gemacht. Beim Ausbacken fiel mir dann leider auf, dass mein Ahornsirup quasi leer ist, das war sehr schade, aber naja dadurch auch nicht ganz so kalorienreich – hatte also im Endeffekt dann doch auch so seine Vorteile 😀 .

Das Rezept zum den leckeren Pancakes habe ich auf dem Backblog: „Der muss haben sieben Sachen“, der leider nicht mehr aktualisiert wird, aber die Rezepte die dort zu finden sind, sehen alle sehr gut aus und die Pancakes haben es bestätigt – einfach lecker! Es ist ja eigentlich auch nur ein süßer Pfannkuchenteig, welcher in kleinen Kuchen ausgebacken wird. Dieser Teig war allerdings etwas fester als der, den ich sonst für die Pfannkuchen habe. Und so ein Turm sieht schon einfach klasse aus…

Zutaten:
Für: etwa 6-8 Pancakes je nach Größe

für den Teig

  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 30 g Butter
  • Zuckerv
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Ausbacken der Küchlein
  •  
     

    Für auf die Pancakes

  • Puderzucker
  • frisches Obst
  • Ahornsirup
  •  
    Pancakes mit Pfirsichen

    Und so wird’s gemacht:

    Die Eier mit der Butter (am besten weiche oder flüssige) mit dem Zucker, der Prise Salz und der Milch verquirlen und anschließend das Mehl, das Natron und das Backpulver hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Eine Pfanne erhitzen, etwas Öl hinein geben und darin die Pancakes ausbacken. Anschließend mit Puderzucker bestreuen und etwas Ahornsirup darüber geben und zusammen mit frischem Obst servieren.

    Bon Appétit

    Fazit: Ich liebe Pfannkuchen gefüllt mit Möhrenraspeln und Käse, oder Spinat oder oder oder, aber Pancakes zum Frühstück sind eigentlich noch viel besser – also wenn ihr eure Liebsten mal etwas verwöhnen möchtet, dann sind diese Pancakes eine absolute Empfehlung! <3

    One Response

    1. Krisi 17. September 2014

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: