Gastbeitrag auf dem Holunderweg18

Vor kurzem wurde ich von der Natalie vom Blog Holunderweg18 gefragt, ob ich bei ihr einen Gastbeitrag schreiben würde, da sie die Fastenzeit über auf tierische Lebensmittel verzichten möchte. In dem Beitrag sollte es um die Nährstoffversorgung bei Vegetariern und besonders Veganern gehen und auf welche Nährstoffe besonders zu achten ist und ob diese über die Nahrung zugeführt werden können.

Wenn ihr euch dafür interessiert und mal wissen wollt was wirklich wichtig ist bei der Ernährung, das könnt ihr hier nachlesen:

Und wie ist das mit dem Eisen?

Und dann habe ich mal noch meine zwei veganen Lieblingsrezepte rausgesucht und das ist einmal das Chili sin carne, das einfach nur immer wieder richtig lecker ist und zum anderen sind es Nudeln mit Erbsen zu einer Mandelsauce, die nicht wie vielleicht zu erwarten süß war, sondern sehr pikant. (Mit einem klick auf die Bilder kommt ihr zu den jeweiligen Rezepten 😉 )

Chili sin Carne
Mandelsauce mit Erbsen zu Nudeln

Und damit sage ich byebye und bis bald! Denn es gibt ganz bald wieder ein Rezept :-) etwas das mich auch sehr überrascht hat.

Ich wünsche euch schöne, entspannte und vor allem leckere Ostertage!

Eure Samira

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: