Post aus meiner Küche – „Lasst uns froh und lecker sein“

Vor einigen Monaten habe ich bereits einmal bei der Aktion Post aus meiner Küche mitgemacht [Klick] und es dann immer und immer wieder vergessen mich anzumelden. Dieses Mal habe ich es aber endlich wieder geschafft und besonders das Thema „Lasst uns froh und lecker sein“ hat mich angesprochen, da es sich bei uns eigentlich nicht lohnt zu backen, weil die Mengen schaffen wir eigentlich nie aufzuessen und nur kleine Portionen von verschiedenen Plätzchen zu machen lohnt ja irgendwie auch nicht. Aber so konnte ich leckere Sachen machen und nur eine kleine Menge behalten :-).

PAMK "Lasst uns froh und Lecker sein" das Päckchen meiner lieben Tauschpartnerin

Meine Tauschpartnerin (ihr wundervoller Blog heißt Kulinarithek [Klick]) hat für mich drei wirkliche Köstlichkeiten gemacht. Schaut mal hier (ich bin absolut begeistert!):

1. Apfel-Karamell-Marmelade

Apfel-Karamel-Marmelade

2. Honigkuchen-Plätzchen

Honigkuchen-Plätzchen

3. Kokos-Cranberry-Müsli

Kokos-Cranberry-Müsli

Alles drei ist sehr lecker und hat etwas Weihnachtsstimmung zu uns gebracht.

Besonders das Müsli hat es mir angetan, weil es mich motiviert hat, wieder mehr Joghurt und Obst morgens zu essen. Also herzlichen Dank liebe Christine für das tolle Päckchen!

In meinem Päckchen an sie waren folgende drei Köstlichkeiten:

1. Selbstgemachte Beeren-Nuss-Schokolade mit Orangenzucker
Beeren-Nuss-Schokolade

2. eine Glühwein-Gewürzmischung

Glühweingewürz

3. Zitronen-Schokoladen-Plätzchen

Zitronen-Schoko-Kekse

Die Rezepte werden in den nächsten Tagen folgen 😉 da ich heute noch einen Frühstücks“koch“kurs hatte, habe ich leider noch keine Zeit gehabt, diese abzutippen. Wenn ihr mögt verratet mir, welches Rezept euch am meisten interessiert und dann kommt dieses als nächstes 😉

Und damit verbleibe ich für heute mit lieben Grüßen

Eure Samira

No Responses

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: