Spaghetti Puttanesca aus dem „Leon“

Kurze Info vorweg: Wenn ihr mehr über die Aktion: „1 Woche – 1 Kochbuch“ wissen möchtet dann klickt auf das Logo 😉

1 Woche, 1 Kochbuch

Heute habe ich das zweite probierte Nudelgericht aus dem „Leon – Natürlich Fast Food“ (Rezension hier [Klick]) für euch. Dies ist eigentlich ein Rezept mit Sardellen, welche sehr häufig im Buch verwendet werden, aber ich habe sie einfach weggelassen und kann sagen, es hat dem Gericht nicht geschadet. Ich habe mich jedoch an die Kapern gewagt und muss sagen auch wenn ich sie pur immer noch nicht mag, schmecken sie in der Kombination mit anderen Lebensmitteln, insbesondere den Oliven, sehr gut und geben dem Gericht den nötigen Pfiff.

Nudeln mit Tomate und Olive

Zutaten:
Für: 4 Portionen
Vegan-Button

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Kapern
  • 4 El natives Olivenöl
  • 100 g abgetropfte schwarze Oliven
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 getrocknete Chilischote *1)
  • 1 Tl Oregano
  • 2 kleine weiße Zwiebeln
  • 400 g Spaghetti
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  •  
    1*) wenn ihr keine Chilischoten da habt könnt ihr auch alternativ 1 Tl Chilipulver nehmen für die richtige Schärfe.

    Und so wird´s gemacht:

    1. Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen, ist auch bei diesem Gericht die erste und zeitaufwändigste Aufgabe. 😉 Während das Wasser erhitzt, wird der Knoblauch geschält und ebenso wie die Kapern ganz fein gehackt.

    2. Nun eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und sobald diese heiß ist die Kapern und den Knoblauch hineingeben, ebenso den getrockneten Chili und Oregano. Dies so lange in der Pfanne wenden, bis der Knoblauch beginnt leicht braun zu werden.

    3. Die Oliven sowie die Zwiebeln ebenfalls feinhacken und mit in die Pfanne geben, gut unterheben und dann die Tomaten mit 100 ml Wasser in hinzugeben und die Temperatur erhöhen, bis die Sauce anfängt zu köcheln. Die Sauce sollte regelmäßig umgerührt werden, bis die Tomaten etwas dunkler geworden sind.

    4. Sobald die Spaghetti al dente sind, das Wasser bis auf einen kleinen Rest abgießen, damit diese nicht zusammenkleben, dann die Nudeln mit in die Pfanne geben und vorsichtig unterheben, bis alle Nudeln mit Sauce bedeckt sind. Vor dem Servieren mit Pfeffer und wer mag mit (Vorsicht nicht vegan) Parmesan bestreuen.

    Bon Appétit

    Fazit: Durch das „Leon – Natürlich Fast Food“ bin ich auf den Geschmack von Kapern gekommen und muss sagen, sie runden besonders in der Kombination mit den Oliven die Sauce wirklich ab! Also eine absolute Empfehlung zum Nachkochen 😉 .

    Wenn das Buch dein Interesse geweckt hat, dann bestelle doch über den Link und unterstütze damit die Kochwelt (natürlich für dich ohne Aufpreis)!

    Freundlicher Weise durfte ich dieses Rezept aus dem Leon – Natürlich Fast Food vom Dumont – Buchverlag veröffentlichen.

    Comments (2)

    1. Melli 29. November 2013

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: