Kulinarische Reise durch Mailand

Mailand im Oktober 2013

In der letzten Woche hatte ich Urlaub. Mein erster richtiger Urlaub! Natürlich, in der Uni gab es auch Ferien und in der Schule früher auch, aber eigentlich musste ich doch immer lernen und konnte die vorlesungsfreie Zeit nie so genießen, wie ich es gerne gemacht hätte – also in den höheren Schulklassen. Aber letzten Montag war es so weit, der erste so richtige Urlaub begann. Und es war herrlich! Erst haben wir vollkommen verrückt unsere gesamte Wohnung umgeräumt und dann haben wir die Koffer gepackt und sind nach Mailand geflogen. Was wirklich etwas besonderes war, denn es war der erste Flug seit sehr langer Zeit und mein italienisch war vom letzten Urlaub dort, ich glaube 10. Klasse Abschlussfahrt (also sehr lange her), ziemlich eingerostet. Nicht, dass ich jemals viel italienisch konnte, aber zumindest kann ich nun nach den 4 Tagen immerhin Pizza und Cappuccino bestellen und fast problemlos um die Rechnung bitten.

Okay, mit einem guten Sprachführer wohl auch kein Hexenwerk, da ich aber leider überhaupt kein Sprachgenie bin, bin ich doch ein bisschen stolz, dass es am Ende so gut funktioniert hat. :-)

Ich möchte euch jetzt aber gar nicht mit einem Städtetourbericht langweilen, sondern euch meine schönsten Food-Fotos zeigen und ich kann euch sagen, es war alles sehr, sehr lecker. Italien ist wirklich eine Reise wert, wenn man nur an das gute Essen denkt! Das Wetter war leider nicht so schön, aber das Essen… ich bekomme doch glatt schon wieder Hunger… so und jetzt geht es aber auch direkt los:

Frühstücken in Mailand Kiwi zum Frühstück

Capuccino im Café ums Eck Capuccino im Café ums Eck

Capuccino im Café ums Eck Pistazienpralinen zu sehr köstlichen Capuccino

Italienisches Eis ist einfach viel schmackhafter Und das obligatorische Tiramisu durfte auch nicht fehlen

Oder war das tartufo bianco doch besser? Ich kann mich nicht entscheiden... Nudeln mussten auch probiert werden....

Aber die Pizza war auch schon echt lecker! Mein Süßer und ich

Und hier sind wir beide noch einmal :-) Focaccia mit Caprese soooo lecker!

Home sweet Home Die Tassen hätte ich ja gerne mitgenommen

getestet, die ein oder andere Weinsorte Mailand

Einen schönen Abend euch!

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: