mediterranes Picknick: Erdbeer–Vodka

mediterranes Picknick

Ich muss dem Artikel etwas vorwegschicken. Ich habe ihn gestern Abend geschrieben und beim erneuten Lesen festgestellt, dass er ein wenig Alkohol verherrlichend ist. Mhmm, das ist natürlich ein schwieriges Thema und ich sage es direkt vorweg, das soll er natürlich nicht! Das wirklich leckere an diesem Drink ist das süße Erdbeerpüree! Ob ihr es aber dann alkoholfrei mit Sprudel aufgießt oder ob ihr euch für eine alkoholhaltige Variante entscheidet ist vollkommen euch überlassen und beides würde gleich lecker schmecken!

Ich sage an einer Stelle, dass es ruhig etwas mehr Vodka hätte sein können – ich meine es so, weil unsere Flasche quasi leer war, kam der Alkohol überhaupt nicht durch und in diesem Falle hätte er es gerne gedurft. Aber er hat nicht Not getan. Also bitte versteht meine Begeisterung nicht falsch, sondern nur so, dass Erdbeerpüree in Getränken sehr, sehr lecker ist 😀 .

Das war mit das Beste am mediterranen Picknick😉 oder besser das leckerste, von dem dann auch noch viel zu wenig da war… aber so ist das ja leider immer mit den Dingen, die wir am liebsten mögen und die am besten schmecken. Nur gut, dass der Drink so schnell gemacht ist – dann kann man ihn (solange ausreichend Zutaten im Hause sind) auch immer wieder machen 😀 .

Erdbeer-Vodka

Zutaten:
Für: 4 kleine Gläser

  • 200 g Erdbeeren
  • 20 g Zucker
  • etwas frische Vanille
  • 20 ml Wasser
  • 2 Pinneken Vodka
  •  

     
    Und so wird´s gemacht:
    Erdbeer-Vodka

    1. Die Erdbeeren lasst ihr mit 200 ml Wasser, dem Zucker und der Vanille aufkochen und im Anschluss püriert ihr sie mit einem Blender. Im Anschluss daran lasst ihr das Beerenpüree abkühlen.

    2. Das Püree kann nun die Basis für eine ganze Reihe von köstlichen Drinks bilden, das hatte ich ja bereits angekündigt. Es ist echt lecker und passt super in eine Reihe von Cocktails oder ihr mischt es mit Vodka, Sekt oder Rum *YUMMIE*.

    3. Wir hatten uns für Vodka entschieden und das Beerenpüree damit aufgefüllt. Da leider die Flasche schon bis auf ein kleinen Rest leer war, kam der Vodka eigentlich nicht durch und etwas mehr wäre schon wirklich toll gewesen, aber auch so hat es köstlich geschmeckt – es war nur einfach viel zu wenig :-) .

    Bon Appétit

    Fazit: UNGLAUBLICH LECKER!

    No Responses

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: