Frische Freitag – Das Leckerbisschen

Hallo ihr Lieben,

am 30.September 2012 eröffnet bei mir ganz in der Nähe das erste vegetarisch/vegane Café in Mülheim an der Ruhr – das Leckerbisschen. Das muss natürlich gefördert und bekannt gemacht werden. Daher habe ich noch ganz schnell kurz vor der Eröffnung ein kleines Email-Interview mit der Besitzerin, der Theresa gehalten. Ich werde am Sonntag zur Eröffnung gehen und euch in den Tagen danach davon berichten, so dass ich euch – oder zumindest denjenigen, die aus der Nähe kommen – hoffentlich dazu anrege dort einmal vorbeizuschauen. Aber jetzt zum Interview:


Samira: Zu Beginn würde ich mich freuen wenn du mir etwas über dich erzählen könntest und wie es dazu gekommen ist, dass du ein Café eröffnen wolltest und es nun ja auch machst?

Theresa: Ich heiße Theresa, bin 25 Jahre alt und lebe in Mülheim an der Ruhr. Eigentlich bin ich Pädagogin, sammle mit Leidenschaft Kinderbücher und backe schon seit ich 12 bin super gerne. Vegetarisch lebe ich seitdem ich 16 bin, mit 21 habe ich begonnen vegan zu leben. Neben meiner Ausbildung zur Erzieherin habe ich an Wochenenden immer wieder Cupcake-Stände auf Konzerten und Parties gemacht. Daher resultiert auch mein Wunsch ein Café zu eröffnen und täglich Menschen mit meinen Kuchen zu begeistern. Dazu kam auch noch, dass mein Partner und meine Eltern mich sehr unterstützt haben und mir geholfen haben meinen Traum zu verwirklichen.

Samira: Toll, dass du so viel Unterstützung bekommst. Erzähle doch einmal wie dein Konzept aussieht und welche Pläne du für die nächsten Monate nach der Eröffnung hast?

Theresa: Im Leckerbisschen gibt es viele vegane und vegetarische Leckereien, wir bereiten alles selbst morgens frisch zu und achten darauf, dass möglichst viele Produkte welche wir verwenden bio und fair sind. Unter der Woche gibt es bei uns leckere Suppen und Eintöpfe, Hot Dogs und Salate. Außerdem auch leckere Cupcakes, Cookies, Kuchen, Torten etc. Am Wochenende gibt es Samstags ein Frühstücksangebot und Sonntags einen Brunch. Außerdem sind vegane Candlelight Dinner und Special Brunches angedacht. In den nächsten Monaten wird vor allem viel ausprobiert, z. B. ob die Öffnungszeiten so für die KundInnen okay sind, ob sich die Lakritz-Kola wirklich durchsetzt etc. Ach ja und zu Halloween wird es einen Special Brunch geben und für die kleinen Gäste eine Kinderbuchlesung, nämlich den Grüffelo und dazu den passenden Cupcake. Im Leckerbisschen sollen sich möglichst viele Menschen wohl fühlen. Für kleine Menschen gibt es Hocker im Bad, einen Wickeltisch und eine Spielecke. Wir versuchen es hinzubekommen das Leckerbisschen in den nächsten Monaten barrierefrei umbauen zu lassen und manche unserer Backwaren sind glutenfrei, Rohkost und/oder für DiabetikerInnen geeignet.

Samira: Wie kam es dazu, dass du dich für den Standort in der Altstadt entschieden hast um dort dein Café zu eröffnen?

Theresa: Ich lebe selbst in der Mülheimer Altstadt und mag die Atmosphäre dort sehr. Ich komme aus einem Bayrischen Dorf und die Fachwerkhäuser der Altstadt erinnern mich immer ein bisschen daran. Also was ich damit sagen möchte ist einmal ich mag die Umgebung des Cafés. Gerade in der Altstadt fehlt aber auch ein Café und vegane und vegetarische Leckereien gibt es in Mülheim auch so gut wie noch gar nicht, das will ich ändern.

Samira: Die Altstadt ist auch wirklich schön. Wen beziehungsweise welche Zielgruppe möchtest du mit dem Café ansprechen?

Theresa: Am liebsten alle :) Menschen die vegan oder vegetarisch leben, die Menschen aus der Nachbarschaft, kleine Menschen (für die gibts ne Spiele ecke und Kinderbuchlesungen) also mein Ziel ist, dass sich möglichst viele Menschen im Café wohlfühlen, das schließt jung und alt und vegan oder eben nicht ja mit ein.

Samira: Das klingt super! Wie sieht denn das Angebot bei dir aus und welche Besonderheiten werden deinen Gästen geboten?

Theresa: Also wir bieten täglich wechselnde frische Suppen und Eintöpfe an. Außerdem Hot Dogs und Salate. An Backwaren haben wir Cupcakes, Cookies, Kuchen, Babycakes, Torten, Rohkostcakes und vieles mehr. Die Backwaren sind alle vegan und manche Roh bzw. glutenfrei. Samstags gibt es ein Frühstücksangebot mit z. B. Bratkartoffeln, Rührtofu, Müsli, Croissant, Pancakes etc. und Sonntags einen Brunch. Was das Leckerbisschen unter anderem so besonders macht ist, das wir sehr Kinderfreundlich sind. Wir haben eine Spieleecke, Hocker für das Waschbecken und einen mobilen Wickeltisch. Außerdem gibt es Kinderbuchlesungen, im Oktober z. B. den Grüffelo und dazu einen Grüffelo Cupcake. Auch für große Menschen gibt es Specials, z. B. einen Halloween Brunch oder auch Vorträge und Lesungen. Unsere Cupcakes kann man in größerer Auflage auch für Hochzeiten, Geburtstage etc. bestellen und im Winter gibt es auf unserer Homepage einen veganen Plätzchen-Shop. Im Laden haben wir einen Schrank mit kleinen, kaufbaren Schätzen von befreundeten KünstlerInnen und DesignerInnen. Vorbeischauen lohnt sich also. Alle Specials werden übrigens auf unserer Homepage und auf Flyern bekannt gegeben.

Samira: und zuletzt, gibt es etwas das du meinen LeserInnen mitgeben möchtest oder gibt es etwas, dass du gerne erzählen würdest?

Theresa: Was ich gerne teile weil es so super lecker ist und weil ich froh war selbst drüber zu stolpern ist das leckerste vegane Cookie-Rezept der Welt von Dreena Burton, welches Ihr auf der Seite everydaydish.tv findet. Ich mag das Rezept einfach auch gerne, weil es zeigt wie lecker vegane Leckereien sein können.


So, ich hoffe ihr seid etwas neugierig geworden und vielleicht sehe ich ja jemanden von euch am Sonntag!

Einen schönen Abend euch, meine Lieben.

Eure Samira

Comments (2)

  1. Clara Müller 30. September 2012
    • Veggiekochwelt 30. September 2012

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: