Frische Freitag – roter Kokosblüten-Orangen-Eistee


Vegan-Button

Am Wochenende soll es so richtig, richtig heiß hier werden und da ist das Trinken ja doch das A und O. Also gibt es heute noch mal etwas Leckeres zu trinken. Zudem habe ich mich als Produkttester für Kulau beworben und habe köstlichen Kokosblütenzucker mit Orange zur Verfügung gestellt bekommen und der sollte natürlich auch getestet werden. Es ist ein brauner und sehr aromatischer Zucker – eigentlich fast zu schade um ihn nicht einzig und allein pur zu essen :-) aber das ist, naja doch etwas zu ungesund.

Ihr braucht:

  • grünen oder schwarzen Tee (ich habe mich für zwei Beutel für eine Kanne entschieden)
  • Früchtetee (ich habe mich für drei Beutel Himbeer-Cassis für die Kanne entschieden)
  • 1-2 EL Kulau Gourmet Kokosblütenzucker – Orange
  • 1 Zitrone (unbehandelt – da ihr sowohl die Schale als auch den Saft benötigt)
  • wer mag noch 200ml Orangensaft
  • Eiswürfel

Und so wird´s gemacht:
Beeren-Orangen-Eistee

Teewasser aufsetzen und im Anschluss darin die Teebeutel ziehen lassen. Den grünen oder schwarzen Tee früher herausholen, den Früchtetee könnt ihr ruhig etwas länger ziehen lassen.

Damit der Zucker sich gut auflöst gebt ihr ihn am besten schon hinein wenn der Tee noch heiß ist. Die Menge hängt davon ab, wie süß ihr es gerne hättet.

Wenn der Tee abgekühlt ist – das könnt ihr auch mit Eis etwas beschleunigen – schält ihr die Zitrone ab, gebt die Zitronenschale hinein und lasst diese ruhig einige Stunden darin ziehen. Den Saft solltet ihr aber erst hineingeben wenn der Tee nicht mehr heiß ist.

Wenn ihr den Saft hinzugegeben habt, könnt ihr den Tee im Kühlschrank richtig abkühlen lassen und später mit einigen Eiswürfel eisig genießen.

Bon Appétit

und ein schönes, sommerliches Wochenende!

No Responses

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: