Sport und Ernährung

In den letzten zwei Wochen habe ich vermehrt Sport gemacht, so auch heute – ich schaffe zwar noch nicht so viele Wiederholungen wie ich gerne hätte, aber so eine Stunde BOP (=Bauch-Oberschenkel-Po-Übungen) schaffe ich doch mittlerweile. Vorgestern habe ich mal wieder mein Sport- und Ernährungsbuch in die Hand genommen, da man sich bei vermehrtem Sport auch von der Ernährung anpassen sollte. Gut, notwendig ist das noch lange nicht, aber durch eine gleichnamige Vorlesung hatte ich mir das Buch vor einiger Zeit zugelegt. Darin habe ich etwas ganz spannendes gefunden und zwar, wie lange welche Lebensmittel im Magen verweilen. Gerade mit dem Blick auf das Thema Sport ist dies ja eine spannende und hilfreiche Information, denn wenn man diese Tabelle etwas berücksichtigt, dann hat der Körper ausreichend Energie für den Sport und ist nicht noch mit der Verdauung vom letzten Essen beschäftigt.


Verweildauer 1-2 Stunden

Wasser, Kaffee, Tee, Kakao, fettarme Fleischbrühe, Bier, weiche Eier, gekochter Reis, Süßwasserfische (gekocht)

Verweildauer 2-3 Stunden

Gekochte Milch, Kaffee mit Sahne, Kakao mit Milch, Kartoffeln, Kartoffelbrei, zarte Gemüse, Obst, Weißbrot, rohe Eier, gekochte Eier (3 Minuten), Seefisch, Kalb

Verweildauer 3-4 Stunden

Schwarzbrot, Vollkornbrot, Bratkartoffeln, Kohlrabi, Karotten, Radieschen, Spinat, Äpfel, gegrilltes Filet, Schinken, Huhn (gekocht), Rührei, Omelette

Verweildauer 4-5 Stunden

Hülsenfrüchte, gebratenes Geflügel, Wild, Rauchfleisch, gebratenes Rind, Gurkensalat, in Fett Gebackenes

Verweildauer 6-7 Stunden

Speck, Heringssalat, Pilze, Thunfisch in Öl

Verweildauer 7-8 Stunden

Gänsebraten, Ölsadinen, fettes Fleisch (z.B. Schweinshaxe), Grünkohl


Quelle: blv SPORTWISSEN; Dr. Med. Peter Konopka, Sporternährung; Seite 109


Vielleicht ist es euch ja eine Hilfe, wenn ihr mal darauf achtet vor dem nächsten Sport, dass es eben keine schwere Kost für euren Magen ist. Ich werde es mal beachten damit der Magen weniger schwer zu schaffen hat und mehr Zeit und Energie hat für die Übungen.

Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>