30 Tage Vegan – Zwischenstand

Das Projekt 30 Tage Vegan ist nun fast um, das ging wirklich schnell und ich fühle mich sehr gut, ob es nun an der veränderten Ernährung liegt oder an der vermehrten Bewegung oder daran, dass ich in der letzten Zeit einfach generell aktiver war, ist nicht eindeutig zu sagen aber ich fühle mich fitter und egal woran es liegt, das finde ich wirklich prima! :-) Anfangs habe ich permanent über Essen nachgedacht und vor allem was ich als nächstes essen kann, darf, sollte. Aber jetzt hat sich das etwas gebessert und ich weiß, was ich einpacken muss, damit ich über den Tag nicht hungern muss und das richtige und auch genügend dabei habe.

Leider geht das auch noch ab und zu schief, aber da ich das früher eigentlich nie so gemacht habe ist es noch sehr neu für mich mein Essen für den ganzen Tag dabei zu haben. Dafür klappt es dann doch eigentlich schon ganz gut. Ich hoffe, dass ich es mir für die Zeit nach dem Projekt bewahren werde und mir weiter mein Essen einpacke. Dann isst man nicht so viel Ungesundes zwischendurch, sondern hat für alle Eventualitäten etwas dabei. So ist es auch viel einfacher, das Gewicht zu reduzieren :-) Die letzten Tage starten nun also, ich bin sehr zufrieden was sich schon getan hat und gespannt, was ich noch in den nächsten Tagen schaffen werde.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Samira

No Responses

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: