In Brot verstecktes Gemüse

Ein schnelles, leckeres Essen gibt es heute Abend für euch, bei mir gibt es heute jedoch nicht dieses leckere Gericht, sondern nur eine kleine Schale mit Müsli und Apfel, aber da ich dies vor wenigen Tagen gemacht habe, gibt es das jetzt für euch. Das alles fällt heute auch nur deswegen so kurz aus, weil ich gleich in der Küche Experimente starten werde, aber dazu zu einem anderen Zeitpunkt mehr 😉

In Brot verstecktes Gemüse

(das sieht nur so „schleimig“ aus, weil bei mir die Tomaten etwas zu lange in der Pfanne waren^^)

Für etwa 4 Pita-Taschen braucht ihr:

  • 4 Pita-Taschen / etwas größere Brotscheiben
  • 4 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 1 kleinere Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch, wer mag
  • Gewürze: (mehr zu Gewürzen findet ihr im Gewürzlexikon)
    Salz, Pfeffer, Chili, Paprikapulver
  • einige Blätter frischen Basilikum

Und so wird´s gemacht:

Vor Beginn solltet ihr das Gemüse waschen und danach in kleine Würfel schneiden. Wenn ihr dies habt, gibt es zwei Möglichkeiten weiter zu verfahren.

Erstens, könnt ihr das Gemüse kalt belassen und mit den Gewürzen und einem Schuss Olivenöl mischen. Habt ihr dies gemacht, toastet ihr die Pita-Taschen oder das Brot auf und gebt das Gemüse oben drüber.

Zweitens, gebt ihr einen Schuss Olivenöl in eine Pfanne und erhitzt es. Ist das Fett heiß, gebt ihr die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und schwitzt beides an. Haben die Zwiebeln eine goldgelbe Färbung bekommen, gebt ihr die Paprika hinzu. Ist auch diese warm, gebt ihr zum Schluss für einen kurzen Moment die Tomaten und auch das Basilikum hinzu, dass auch diese erwärmt werden. Zum Schluss kommen noch die Gewürze zum Abrunden des Geschmackes  dazu.

Jetzt erhitzt ihr ebenfalls die Brot-Taschen und gebt das Gemüse hinein und könnt dann schon das Essen genießen. Eine sehr schnelle Mahlzeit und sehr köstlich.

Bon Appétit

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: