Schoko-Crunch

Schnell gemachte süße Leckereien:

Im Zuge dessen, dass ich letztens meine Cakeballs gemacht habe, ist ein Teil der Schokolade übrig geblieben und dann ist ja immer die Frage, was man mit diesen kleinen Resten macht… und Schoko-Chrunch zu machen ist, gerade in dem Fall, nicht nur einfach, sondern eigenet sich auch ideal zur Resteverwertung.

Schoko-Chrunch

Ihr braucht:

  • Schokolade
  • und etwas zum in die Schokolade mischen; hierfür könnt ihr Haferflocken, Müsli, Cornflakes, gehackte Nüsse usw. verwenden.

Und so wirds gemacht: 

Die Schokolade solltet ihr in einem Wasserbad erhitzen. Habt ihr das gemacht könnt ihr eure Nüsse, das Müsli, etc. pp. hinzu geben und alles miteinander vermengen. Ich finde es besonders lecker mit gestifteten Mandeln, aber auch die Variante mit Hafer- und Kokosflocken und Mandeln war sehr lecker!

Im Anschluss ans Vermengen gebt ihr die Schokomasse in kleinen Portionen auf ein Stück Backpapier oder Alufolie zum Abkühlen. Ist die Schokolade wieder hart könnt sie in einer Dose im Kühlschrank lagern. Und fertig ist eine leckere Kleinigkeit zum gemütlichen Beisammensein beim Kaffee, über die sich jeder freuen wird!

Bon Appétit

Und zum Schluss noch einen Tipp: (Den habe ich gerade auch erst bekommen und schiebe ihn daher nur unten kurz ein!) Wenn ihr die Nüsse kurz in einem Topf oder einer Pfanne ohne Fett etwas anröstet, wird der Schoko-Crunch noch knackiger und schmackhafter.

Comments (2)

  1. Uli 13. Juli 2011
    • Sams-Welt 13. Juli 2011

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: