Fruchtig cremiger Erdbeer-Nachtisch

Solange es noch Erdbeeren gibt muss diese Zeit natürlich ausgenutzt werden, also bekommt ihr sowohl heute als auch morgen einen leckeren erdbeerigen Nachtisch!

Der Wahn nach den vielen leckeren Erdbeerzubereitungen hat sich auch  noch verstärkt dadurch, dass ich ein super-süßes Erdbeerkochbuch geschenkt bekommen habe, aus dem es demnächst auch noch das ein oder andere Rezept geben wird! Hier also auch noch einmal herzlichen Dank für dieses süße Buch!

Ihr braucht für zwei Portionen (entspricht in etwa der Größe wie auf dem Bild zu sehen):

  • etwa 250g Erdbeeren
  • 1 Banane
  • einen halben Becher Sahne
  • etwas Zucker und Vanille

Und so wird’s gemacht:

1. Obst zubereiten
2. Sahne schlagen
3. Anrichten

1. Obst zubereiten:

Zu Beginn wascht ihr die frischen Erdbeeren und entfernt die Stängel und unschönen Stellen. Den größeren Teil von den Erdbeeren gebt ihr im Anschluss in ein Mixbecherglas, die restlichen schneidet ihr in Scheiben oder kleinere Stücke, ganz so wie es euch am besten gefällt. Mit der Banane verfahrt ihr genauso; einen Teil gebt ihr in das Mixbecherglas zu den Erdbeeren und den anderen schneidet ihr ebenfalls klein. Das Obst im Mixbecher verarbeitet ihr nun zu einem Püree.

2. Sahne schlagen:

Die Sahne gebt ihr in eine Rührschüssel und fügt etwas Zucker und Vanille hinzu. Dies schlagt ihr nun mit Schneebesen solange, bis die Sahne schön steif ist.

3. Anrichten:

Die Sahne könnt ihr jetzt unter das Obstpüree heben und in Nachtischschalen anrichten. Auf die Obstcreme gebt ihr nun noch das zuvor kleingeschnittene Obst. Am besten schmeckt die Erdbeercreme wenn sie schön gekühlt ist, daher empfehle ich euch, die Creme noch einige Zeit in den Kühlschrank zu stellen.

Und fertig ist ein schnell zuzubereitender und sehr leckerer Nachtisch!

PS: Morgen verrate ich euch dann noch einen unglaublich leckeren anderen Nachtisch, den man aus den gleichen Zutaten zubereiten kann 😉

Bon Appétit!

No Responses

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: