asiatische Gemüsemischung zu Glasnudeln

Heute gibt es mal wieder eine leckere Hauptmahlzeit, welche wir uns auch gerade direkt zuleibe geführt haben – mhmmm lecker –

asiatisches Gemüse zu Glasnudeln

Ihr braucht für 2 Portionen:

  • 125g Glasnudeln
  • 500g asiatischer Gemüsemix (TK & ungewürzt, von Frosta)
  • 1-2 EL Öl
  • 3 EL Soja Soße

Gewürze:(Mehr dazu findet ihr im Gewürzlexikon)

  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili, Knoblauch, etwas Zucker um den Geschmack abzurunden, Muskat, etwas Ingwer, und wenn ihr habt eine asiatische Gewürzmischung

Und so wird’s gemacht:

1. Glasnudeln zubereiten
2. Glasnudeln und Gemüse anbraten
3. Würzen und Anrichten

1. Glasnudeln zubereiten

Wie ihr die Glasnudeln richtig zubereitet steht ja meist auf der Verpackung, wenn ihr die nicht mehr habt, dann verrate ich euch jetzt wie ich es gemacht habe, bzw. was auf meiner Verpackung stand: Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen – im Anschluss könnt ihr sie dann wie ihr mögt weiter verarbeiten.

2. Glasnudeln und Gemüse anbraten

Sind die Nudeln gar, gebt ihr etwas Öl in eine Pfanne und könnt in dieser die Nudeln etwas anbraten. Nach wenigen Minuten könnt ihr das Gemüse mit hinzugeben und beides gemeinsam etwas köcheln lassen. Bis das Gemüse aufgetaut ist braucht es etwas Zeit, währenddessen solltet ihr immer wieder umrühren.

3. Würzen und Anrichten

Wenn das Gemüse gar und heiß ist könnt ihr etwas Sojasauce darüber geben und mit euren Lieblingsgewürzen verfeinern. Ich habe mir vor einiger Zeit eine asiatische Gewürzmischung gekauft, welche hier sehr gut zu schmeckte – hier sind Salz, Knoblauch, Kandis, Zwiebeln, Pfeffer, Sesam, Koriander, Zimt, Anis, Nelken, Sternanis und Fenchel enthalten. Jetzt könnt ihr noch einmal alles ummengen und mit einigen frischen Kräutern (wenn zur Hand) anrichten.

Bon Appétit

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: